Dandelion seed in golden sunlight

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

die Naturheilkunde fängt nicht erst mit der Behandlung an, wenn bereits Krankheitszeichen aufgetreten sind, sondern ein großes Gewicht hat die Prophylaxe. Je eher man etwas für seine Gesundheit tut – insbesondere Gesunde! – um so größer sind die Chancen, gesund zu bleiben.

Jeder Mensch hat ein abgestuftes Abwehrsystem, um Homotoxine (schädliche Gifte), die der Körper manchmal selbst produziert oder auch aus der Umwelt aufnimmt, unschädlich zu machen, z. B. die Bakterienflora im Darm.

Krankheiten sind Ausdruck des Abwehrkampfes gegen Homotoxine! Um gesund zu bleiben, gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Organismus dabei zu unterstützen.

Krankheit muss kein Schicksal sein!

Deshalb sollten neben Vorsorge-Untersuchungen auch Vorsorge-Therapien erfolgen: immer individuell, das heißt nach den jeweiligen ererbten oder bereits bekannten Risikofaktoren.

z.B.
Ø zur Leistungsverbesserung
Ø zur Stärkung des Immunsystems
Ø zur Entgiftung des Körpers usw.

Melden Sie sich zu einer Beratung an!

Sind bereits Erkrankungen eingetreten, werden wir ein Konzept erarbeiten, was sowohl die schulmedizinischen als auch die naturheilkundlichen Heilverfahren einbezieht.

Die wichtigsten Indikationen sind

    • Allergien
    • chronische Magen- und Darmerkrankungen (z.B. Reflux, Verdauungstörungen)
    • Hauterkrankungen (Akne, Neurodermitis usw.)
    • Herz-Kreislaufstörungen
    • arterielle und venöse Durchblutungsstörungen
    • Hirnleistungsstörungen
    • Klimakterium
    • Migräne
    • Tumorbegleittherapie
    • Schmerztherapie (z.B.Zosterneuralgie)
    • Immunschwäche (Infektanfälligkeit)
    • Muskel- und Gelenkerkrankungen (z.B. Rheuma, Knieprobleme u.s.w.
    • Stoffwechselstörungen (z.B.Diabetes mellitus, Lebererkrankungen)
    • Vegetative Dystonie
    • chronisches Müdigkeitssyndrom

Ärztlicher Notdienst außerhalb der Sprechstundenzeiten:

    • Mo., Di., und Do., jeweils 18.00 Uhr – 7.00 Uhr des Folgetages
    • Mi. und Fr. jeweils 13.00 Uhr – 7.00 Uhr des Folgetages
    • Sa., So., Feiertag, Brückentag sowie am 24.12. und 31.12. jeweils 7.00 Uhr – 7.00 Uhr des Folgetages

Ihre kostenfreie Rufnummer: 116117